Babymassage

Babymassage - Die innigste Zeit mit meinem Baby!

Babymassage

Die innigste Zeit mit meinem Baby!

Mittwoch - 5 Termine - Kursdauer: 1,5 Stunden

Babymassage ist eine sanfte und liebevolle Form der Körperarbeit für Säuglinge und Erwachsene. Die Massage besteht aus einer Abfolge unterschiedlicher Körperkontakte: leichte Streichungen, Schütteln der Muskulatur und sanfte Berührungen von Körperpunkten.
Durch die behutsamen Berührungen wird die Entspannung des Babys unterstützt, seine Lebensenergie aktiviert, die allgemeine Entwicklung gefördert und Koliken gebessert. Der Körper des Babys wird dabei weicher, seine Bewegungen fließender und ein inniger Kontakt wird möglich.
In einer ruhigen und entspannten Atmosphäre erlernen die Eltern, die Signale ihres Babys feinfühlig wahrzunehmen und diese besser zu verstehen. In der Babymassage achten wir stets darauf, die Grenzen des Säuglings zu respektieren.

Die Babymassage eignet sich besonders gut für neugeborene Säuglinge ab 6 Wochen nach der Geburt bis 8 Monate.

Babymassage

Mittwoch, 14:00-15:30 Uhr, 6 Wochen bis 8 Monate, 5 Termine, 70€

Kursplan
Kontakt

Kursleitung Babymassage SimoneBabymassage

Du hast bestimmt schon einmal von einer Babymassage gehört, zum Beispiel bei einem Ratgeber oder von deiner Hebamme. Du traust dich nur noch nicht den Tipps der Ratgeber zu folgen, denkst, du machst etwas falsch und hast Angst deinem Kind wehzutun. Um deine Sorgen loszuwerden, kannst du dir wertvolle und praktische Tipps bei einem Kurs für eine Babymassage holen.

Die Vorteile einer Babymassage

Es gibt zahlreiche Studien darüber, dass eine Massage den Babys gut tut und deren Entwicklung und die Bindung fördert.
Nach der Geburt muss das Baby sich zunächst an die neue Umgebung gewöhnen. Dies bedeutet für Babys Stress, kann somit deren Entwicklung verzögern. Für die Erleichterung der Gewöhnung hilft dem Kind eine Massage enorm. Zusätzlich kannst du hierbei den Kontakt zu deinem Baby stärken. Die Nähe entspannt nicht nur das Baby, sondern auch die Eltern. Während der Babymassage hast du intensiven Augenkontakt mit deinem Baby und redest viel mit dem Kind. Dies ist der Grund, weshalb eine Massage Müttern mit postnatalen Depressionen hilft. Oft kommen die Väter bei der Entwicklung des Babys zu kurz. Mit Hilfe einer Babymassage können sie die Beziehung zum Kind vertiefen und die schönen Momente mit ihrem Baby genießen.
Nach einer regelmäßigen Massage sind Babys viel ausgeglichener, sie weinen seltener und können schneller einschlafen.
Die gesundheitlichen Aspekte einer Babymassage dürfen natürlich auch nicht vergessen werden: die gesamte Entwicklung wird gefördert. Die Entwicklung des Hirns, der neurologischen Lernprozesse, das Wachstum von Knochen und Muskeln und vieles mehr.
Vor Allem in den ersten Lebensmonaten eines Babys quälen Blähungen und Bauchschmerzen das Kind (Dreimonatskoliken). Viele Ratgeber geben dazu Tipps, welche Medikamente du einsetzen kannst oder welche Lebensmittel du meiden solltest, sofern du stillst. Oft sind diese Tipps nicht ausreichend. Hierbei wirkt eine Babymassage unterstützend und kann wahre Wunder bringen. Die oben erwähnte Entspannung spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Einen Kurs für Massage besuchen oder ohne Kurs ausprobieren?

Die Tipps aus einem Ratgeber für Babys sind meistens recht theoretisch und nur schwer umzusetzen, wohingegen du bei einem Kurs die praktischen Tipps der Experten sofort vor Ort anwenden kannst. Sie können dir verschiedene Techniken der Massage zeigen und sagen, ob du es richtig machst. Du kannst alle Fragen rund um dein Kind und dessen Entwicklung stellen. Dies bekommst du logischerweise nicht bei einem Ratgeber. Darüberhinaus triffst du auf andere nette Eltern und deren Babys. Mit Ihnen kannst du dich ebenfalls über die Entwicklung eurer Babys austauschen und euch gegenseitig Tipps rund ums Kind geben. Dies ersetzt jeden Ratgeber!

Was brauchst du für die Massage?

Du brauchst lediglich ein Paar Socken und eine Decke oder ein Handtuch für Deinen Schatz. Bitte beachte, dass dein Baby im Alter zwischen 6 Wochen und 8 Monaten sein sollte.


Vergiss etliche sinnlose Tipps und Ratgeber und tu etwas Gutes für dein Baby. Buche sofort ein Termin bei uns und hol dir die wichtigsten Tipps unserer Expertin. Wir freuen uns auf dich und dein Baby!

Babymassage mit Papa


Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
 

(0 basierend auf 0 Bewertungen)